FAIL (the browser should render some flash content, not this).


Wir versichern Ihre Fahrzeuge

Mit Sondereinstufungen ohne bestehende Rabattsätze (SFR).
weiter

 Angebot 1:

Güterschadenversicherung ab 175 EUR.
weiter

Angebot 2:

Güterschadenversicherung mit CMR ab 240 EUR.
weiter

 


Die Güterschaden (hier Frachtführerhaftpflicht) Versicherung ist eine Pflichtversicherung für Alle die Transporte mit einem Kraftfahrzeug mit zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen erledigen. Sie zählt zu den allgemeinen Güterschadenversicherungen (auch Transporthaftpflicht oder Verkehrshaftung genannt). Ohne die Güterschadenversicherung (Transportversicherung) dürfen Sie das Gewerbe als Spediteur, Frachtführer oder Transportunternehmen nicht ausführen. Befördern Sie Ware gegen Entgelt ohne Erlaubnis oder Versicherung, drohen empfindliche Strafen.

Gegenstand der Versicherung ist die Haftung des Versicherungsnehmers aus Verträgen über die entgeltliche Beförderung von fremden Gütern mit Kraftfahrzeugen des eigenen Betriebes.

Die CMR Versicherung ist eine Form der Verkehrshaftung, welche die Haftpflicht des Frachtführers gegenüber des Auftraggebers (auch Eigentümer) der beförderten Ware nach CMR (Internationalen Vereinbarung über Beförderungsverträge auf Straßen (CMR von franz. Convention relative au contrat de transport international de marchandises par route)) versichert.

Der Umfang dieser Versicherung umfasst in der Regel:

  • - 8,33 Sonderziehungsrechte (40 SzR nach AdSp)
    - die Befriedigung begründeter Ansprüche
    - die Abwehr unbegründeter Schadenersatzansprüche
    - Schadenminderungs-, Rettungs- und Feststellungskosten Bergungs-,  
      Beseitigungs- und Vernichtungskosten
    - Beförderungsmehrkosten
    - Havarie-Grosse-Beiträge

SZR = Sonderziehungsrechte

Zusätzliche mögliche Einschlüsse oder Erweiterungen:

- fremde Container oder Wechselaufbauten
- auch Flüssigkeiten oder Kühltransporte
- Erhöhung der Haftung auf 40 Sonderziehungsrechte
- Einschluss höherwertiger Güter

Häufig verstehen Frachtführer CMR als Geltungsbereich Europa. Der Geltungsbereich kann aber auch auf bestimmte Länder eingegrenzt werden, und wirkt sich positiv auf die Prämie aus.

Fahren Sie überwiegend in die selben Länder, so kann sich unter Umständen die Prämie erheblich reduzieren. Für Versicherungsschutz bei nationalen Beförderungen erstreckt sich der Geltungsbereich auf Deutschland.

Für Versicherungsschutz nach CMR erstreckt sich der Geltungsbereich auf die Länder
- Deutschland und angrenzende Länder (A, B, CH, CZE, DK, F, LIE, NL, PL, etc.)
- EWR + Andorra, Monaco, San Marino, Schweiz und Vatikan

Beispiel* A: 1 Lieferwagen oder LKW bis 3,5 to. Nutzlast , SB EUR 300,00 je Schadenfall, HGB 40 SZR inklusive CMR  = ab Jahresprämie EUR 260,--

Beispiel* B: 1 Lieferwagen oder LKW bis 3,5 to. Nutzlast , SB EUR 300,00 je Schadenfall, HGB 40 SZR nur Deutschland  = ab Jahresprämie EUR 220,--

Details zum Angebot für Frachtführer mit CMR: Hier drücken

Fragen? Rufen Sie uns kostenlos an: 0800 444 2004
Wir helfen Ihnen gerne weiter. Bei Bedarf umgehender Versicherungsschutz.

weiter

zzgl. der gesetzlichen Versicherungssteuer

Weitere Begriffe:
CMR Pflichtversicherung, Beförderung, Transportversicherung, Sonderziehungsrechte CMR, Güterschaden
günstige Frachtführerhaftpflicht, billige Frachtführerhaftpflicht Versicherung
Frachtführerhaftpflicht Vergleich,